Photographer's Note

today another capture to continue my theme about the flag-tower in the surroundings of Bad Dkheim; you can see here a nearly similar look as by the last upload of the tower, but the pov was some meters more left, including a little wall and as the best attraction, some visitors on the platform..

At WS a conversion in B/W just for fun, hope you will
enjoy this picture..

More Info about the tower below:

from homepage of "Drachenfelsclub.de"...

Der Flaggenturm

Der Flaggenturm, im Volkmund seiner Form wegen auch "Kaffeemhlchen" genannt, wurde 1854 auf der Kuppel des Fuchsmantels sdwestlich Bad Drkheims erbaut. Mglich machten dies Spenden der Brger der Stadt, die mit diesem Bauwerk im damals aufstrebenden Solbad eine Attraktion schaffen wollten.
Der Platz war gut gewhlt. Von der Aussichtsplattform bietet sich ein herrlicher Blick ber die Rheinebene und den Pflzer Wald mit Limburg und Bismarckturm. Auch heute noch ist der Flaggenturm an schnen Tagen Anziehungspunkt fr viele Besucher.
Der zweigeschossige polygonale Bau im neugotischen Stil besitzt einen achtseitigen Grundriss. Die offene Kuppelhalle im Erdgescho hat Sandsteinbnke und vier Spitzbogenfenster, die frher farbig verglast waren und Frhling, Sommer, Herbst und Winter symbolisierten. ber eine schmale auenlaufende Sandsteintreppe gelangt man zur umlaufenden Auenplattform. Sie ist mit Zinnen umgeben und der ffentlichkeit zugnglich. Im abgesetzten schlankeren Turmteil fhrt eine Spindeltreppe zur oberen Plattform mit dem Fahnenmast.
Der Flaggenturm wurde lange Jahre von Drachenfels-Club, dann durch die Stadt betreut und ging Anfang 2002 in den Besitz des Drachenfels-Clubs ber. Im Sommer 2004 konnte mit einem stimmungsvollen Geburtstagsfest das hundertfnfzigjhrige Bestehen des "Kaffeemhlchens" gefeiert werden.

Photo Information
Viewed: 1334
Points: 6
Discussions
  • None
Additional Photos by bernd matheis (bema) Gold Star Critiquer/Silver Workshop Editor/Gold Note Writer [C: 2765 W: 28 N: 3985] (26591)
View More Pictures
explore TREKEARTH